Charakter

Chodenländerhunde sind lebhaft und temperamentvoll. Ihre Reaktionen sind schnell, aber nicht hastig. Sie sind gute Wächter und lieben menschliche Gesellschaft. Sie sind sehr gelehrig, aufmerksam, arbeiten gerne und mit grosser Freude, sind leicht zu führen. Sie können auch eine sehr anspruchsvolle Ausbildung bewältigen. Sie haben einen sehr guten Geruchsinn und eignen sich für jede Art der Nasenarbeit (Suchhunde, Lawinen- und Katastrophenhund Ausbildung etc.).

Chodenländerhunde sind mittelgrosse Hunde mit geradem Rücken. Rüden sind 52 - 55 cm, Hündinnen 49 – 52 cm gross. Gewicht 18 – 25 kg.
Das Fell ist mittellang mit Unterwolle (schmutzabweisend, pflegeleicht, bürsten 1x in der Woche genügt). Der Körperbau ist sehr harmonisch und die Bewegungen sind frei und leicht. Typisch sind kurze, behaarte Ohren. Die Farbe ist schwarz mit braunen Abzeichen (black and tan). Die Augen sind braun.

Chodenländerhunde sind dank ihrer Vielseitigkeit ideale Hunde für die Familie und für jeden Hundesportfan ( Agility, BH, Obedience, Sanitätsausbildung, alle Nasenarbeiten).
Sie sind von robuster Gesundheit und können in der Wohnung, aber auch draussen gehalten werden. Chodenländerhunde können 12 - 15 Jahre alt werden.

Diese Rasse eignet sich für alle Hundefreunde, die Freude an einem treuen, aufmerksamen Begleiter haben und die bereit sind genügend Zeit aufzubringen um ihn artgerecht zu beschäftigen.

Quelle: Freie Übersetzung aus dem Buch „Chodsky pes“ von Ing. Jan Findejs (Verlag Dona – CZ)
Nach oben